Mandalas malen

Ausmalen – es wirkt wunderbar entspannend! Und das Beste: es ist längst nicht mehr nur Kindern vorbehalten. Malbücher für Erwachsene sprengen alle Verkaufsrekorde. Das Buch „Mein Zauberwald“ von Johanna Basford – zum Beispiel- war 2015 in USA und Deutschland bei Amazon das meistverkaufte Buch!

Auch ich erfreue mich gelegentlich daran, vorgedruckte Mandalas mit meinen Buntstiften zum Leben zu erwecken. Wenn ich nach langem Überlegen endlich die perfekt abgestimmte Farbkomposition festgelegt habe, beginne ich die winzig kleinen Felder akribisch auszumalen. Dabei bin ich hochkonzentriert. Ich kann mich währenddessen nicht einmal mit jemandem unterhalten. Ich will ja nicht „rausmalen“… Und genau dieses konzentrierte Arbeiten ist das Geheimnis: Wenn man so auf nur eine Sache fokussiert ist, ist man ganz automatisch einfach im Hier und Jetzt. Entschleunigung pur!

Und ich liebe die Ergebnisse! Oft schreibe ich unter die fertig ausgemalten Mandalas noch einen schönen Spruch oder eine Lebensweisheit. Diese kleinen Kunstwerke stehen dann  – natürlich hübsch eingerahmt- auf meinen Schreibtisch, um mich im Alltag an die wirklich wichtigen Dinge des Lebens zu erinnern.

Ich habe auch schon ein Zitat für mein nächstes Malprojekt ausgewählt: „Zeit, die wir uns nehmen, ist Zeit, die uns was gibt“ von Ernst Ferstl

Eure Edith

Mach langsam : ) gefällt Dir? Danke für Dein Teilen und Empfehlen : )


Schreib einen Kommentar


+ 1 = zwei

2014 nuevos 037
Backe, backe… Brot
cc by allerleirau
Briefe an das liebe… Management
Singvogel2
Einfach nur singen
DDr. Helmut Friessner - Ehrenmitglied Verein Mach Langsam : )
DDr. Helmut Friessner: Innehalten – Nachdenken – Entscheiden
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Mach langsam - Facebook
Mach langsam - Facebook
Mach langsam - Youtube